Sturmschaden

Wenn man ein Grundstück von 1,7 ha hat und die gute Hälfte davon bewaldet ist, geht frau nicht jeden Tag das ganze Grundstück ab. Sollte Frau aber, besonders nach den Stürmen dieses Herbstes.

Zwei umgestürzte Eichen blieben ca. 10 Tage unentdeckt, der Eine riß den Anderen mit und sie schlugen eine Schneise.

Sturm – Kraft der Natur –      Gewalt!
, wenn man sich diese dicken Eichen ansieht.
Naturgewalten finde ich immer wieder beruhigend (in diesem Fall beeindruckend!), weil der Mensch sich so viel 
herausnimmt.

Noch mehr Feuerholz oder Holzhäcksel oder Benjes-Hecke-Material und  –  Arbeit , puh…

Tja und die Lichtung!? Ich bin seit Monaten auf der Suche nach einen Platz für den Walnussbaum, hier könnte er sein.

Dieser Beitrag wurde unter Eggese veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.